Snowboardkurs Miniboarder

Snowboardkurs Miniboarder

Saison
27. Dez. - 1. April
Ort
Lenggries
Gruppengröße
4 - 6
Dauer
4 Stunden (10 Uhr - 12 Uhr und 13 Uhr - 15 Uhr)
Schwierigkeit
Einsteiger
Mindestalter
ab 6 - 9 Jahren
Wetterabhängig
Ja
Erreichbarkeit
eigener PKW, Öffentlich
Materialverleih
kann vor Ort ausgeliehen werden
Bezahlung
EC, Bar, PayPal, Kreditkarte nur online
Startzeiten
  • bayrische Schulferien : 4 Stunden (10 Uhr - 12 Uhr und 13 Uhr - 15 Uhr)

Miniboarderkurse in Lenggries am Brauneck

Bei unseren Miniboarderkursen für Sechs-bis Neunjährige steht die enge persönliche Betreuung im Vordergrund. Snowboardanfänger in diesem Alter benötigen ein großes Maß an Hilfestellung und viel Zeit, was durch unsere geringe Gruppengröße gewährleistet ist. Unterricht in Klein- und Kleinstgruppen, mit maximal fünf Teilnehmern pro Lehrer, ist Grundbedingung um den Kindern einen angst- und stressfreien Einstieg ins Snowboarden zu ermöglichen.

Die homogene Altersstruktur in den Miniboarderkursen macht es möglich, dass die Lehrer genau auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen können.

Es besteht die Möglichkeit die Anzahl der Kurstage frei zu wählen.

Ausrüstung

Für ein kraftsparendes und schnelles Lernen ist die richtige Ausrüstung grundlegende Voraussetzung.

Wir empfehlen, den Kurs mit einem Allmountain- oder Freestylebrett zu machen um den größtmöglichen Bewegungsspielraum zu haben. Die Boardlänge sollte ungefähr Brustbeinhöhe betragen.

Hierzu können wir Dich gerne beraten und Du kannst die Ausrüstung bei uns ausleihen.

Häufig gestellte Fragen

Thema: Snowboardfragen

Ab welchem Alter kann man mit dem Snowboarden anfangen?

Eine Snowboardausrüstung gibt es bereits für Kinder ab 5 Jahren. Allerdings kann nicht jedes 5 jährige Kind schon zum Snowboarden anfangen. Bei diesem Alter ist es wichtig, die Kinder individuell einzuschätzen und herauszufinden, ob es schon der richtige Zeitpunkt ist. Der Gleichgewichtssinn sollte fertig ausgebildet sein, was im Allgemeinen ab einem Alter von 6 Jahren der Fall ist.

Gibt es spezielle Freestyle Kurse?

Ja, die Termine dazu findest Du in unserem Onlineshop. Jedoch ist Freestyle auch ein fester Bestandteil aller Kurse. Bereits im Anfängerkurs vermitteln wir Dir die Themen Easy-Funpark und Pistentricks.

Welcher Fuß soll auf dem Snowboard vorne sein?

Das ist egal. Bei uns lernt Ihr das Snowboarden in beide Fahrtrichtungen. Die Unterscheidung zwischen Regular und Goofy gehört der Vergangenheit an. Erkenntnisse der Sportwissenschaft über den kontralateralen Transfer sagen uns, dass das beidseitige Üben von typisch einseitig praktizierten Aufgaben, bei gleicher Übungszeit, der einseitigen Übung überlegen ist. Anders formuliert ... Ihr habt in der gleichen Zeit den größeren Lernerfolg, als mit der traditionellen Vorgehensweise. Der Hintergrund der Geschichte ist, vereinfacht dargestellt, die von Anfang an breit geschulte Bewegungserfahrung. Je mehr Bewegungserfahrung, desto souveräner seid Ihr auf dem Snowboard und desto schneller und leichter geht es im Lernprozess voran. 


Was kann ich als Snowboard-Anfänger in 2 Tagen lernen?

Dies ist stark abhängig von den sportlichen Vorerfahrungen des Teilnehmers. Unser Ziel ist es, Dir in 2 Tagen soviel beizubringen, dass Du Dich am Lift und auf der Piste mit dem Snowboard sicher bewegen kannst. Dazu gehören das Schleppliftfahren und das Fahren auf flachen Pisten. 

Was brauche ich alles für einen Snowboardkurs?

Hier ist eine Checkliste:

  • Snowboard (Snowboards gibt es bei Bedarf bei uns im Verleih)
  • Snowboard-Boots (Boots gibt es bei Bedarf bei uns im Verleih)
  • Funktionelle Bekleidung
  • Funktionelle Handschuhe nach Möglichkeit mit Handgelenksprotektoren
  • Mütze oder Helm (Helme gibt es bei Bedarf bei uns im Verleih neben an)
  • Schneebrille bei Niederschlag
  • Liftkarte 
  • Mittagsverpflegung (Brotzeit, Getränke) ,Gasthaus oder Betreutes Mittagessen (nur für Kinder € 14,00)

Thema: Kursklassen

Für welche Kursklasse soll ich mich Anmelden?

Eine Einschätzung Deines Fahrkönnens ist bei der Anmeldung wichtig. Hierbei helfen Dir die Lernebenen, die Du auf der Homepage und auch im Onlineshop findest. So können wir Dich vorab bereits in eine Gruppe einteilen. Natürlich überprüfen wir dies natürlich vor Ort und es kann natürlich sein, dass Du dann vor Ort in eine andere Gruppe eingeteilt wirst.

 

Welche Kursklassen/Lernebenen gibt es?

Übersichtsseite Kursinformation

 

Wieviele Teilnehmer fahren in einem Kurs?

Dies ist abhängig von der Art des Kurses. Skizwergerl und Miniboarder fahren mit max. 5 Teilnhemern pro Lehrer. Die anderen Skikursgruppen fahren mit max. 9 Teilnehmern pro Lehrer, Snowboardgruppen mit max. 8 Teilnehmern pro Lehrer. Kleine Kursgruppen ermöglichen die individuelle Betreuung. Lästige Wartezeiten entfallen und der Spaßfaktor ist hoch.

Thema: Anmeldung

Wann muss ich mich spätestens zum Kurs anmelden?

Damit wir die Kursgruppen möglichst homogen und klein halten können ist es sehr gut wenn Du Dich rechtzeitig online, telefonisch oder persönlich in der Winterbase anmeldest. Sofern Kursplätze frei sind werden wir natürlich  auch Anmeldungen vor Ort in die bestehenden Kurse mit aufzunehmen. 

 

Was ist, wenn ich krank werde?

Wenn Du vor Kursbeginn krank wirst genügt eine telefonische Absage. Wenn Du während es Kurses krank wirst benötigen wir ein ärztliches Attest damit wir Dir Deine restlichen Kurstage gutschreiben können. Eine Rückerstattung der Kursgebühr ist aber nicht möglich.

 

Gibt es einen Rabatt oder Ermäßigung?

Ja. Bei einer Onlinebuchung und Bezahlung per Kreditkarte oder per paypal erhältst Du 5% Rabatt

Thema: Preise

Was kostet ein Kurs

Preisübersichtsseite >>

Sind die Liftkosten im Kurspreis enthalten?

Nein, die Liftkosten sind im Kurspreis nicht enthalten. Du kannst Dein Liftticket vor Ort entweder bei uns oder bei der Bergbahn kaufen.

Thema: Kursinformationen

Wo sind die Treffpunkte für Kurse in Lenggries

Kursteilnehmer ohne eigene Ausrüstung

MONTEVIA Winter-Base

Bezahlung Deines Kurser (Barzahlung, EC-Karte) Kursticketausgabe und Verleih/Salomon Testcenter, 

Bergbahnstr. 1, 83661 Lenggries

 

Kursteilnehmer mit eigener Ausrüstung

MONTEVIA Sammelplatz im Kursgelände am Jaudenhang

Bezahlung Deines Kurses (nur Bar), Kursticketausgabe, Gruppeneinteilung

Der Sammelplatz befindet sich direkt unterhalb des "Jaudenstadls"

Untermurbach 22, 83661 Lenggries/Wegscheid am Jaudenhang

 

Wie sind die Kurszeiten in Lenggries

 

UhrzeitSchulungszeit
Ganztageskurse (Wochenende, bayer. Schulferien)9:45 Uhr10-12 und 13-15 Uhr
Halbtageskurse (Mo-Fr außerhalb der bayer. Schulferien12:45 Uhr13-16 Uhr
Zwergerl Vormittagskurs (Wochenende, bayer. Schulferien)9:45 Uhr10-12 Uhr
Zwergerl Nachmittagskurs (täglich)12:4513-15 Uhr

 

Wann finden Kinderkurse statt

An allen angebotenen Terminen finden Kurse für Erwachsene, Jugendlich und Kinder statt, so dass auch Familien parallel am Unterricht teilnehmen können.

 

Wann finden Kurse statt

Die Übersicht über die Kurse findest Du in der Kursübersicht. Alle buchbaren Termine und Starttage erhältst Du im Onlineshop.

 

Wieviele Tage dauert ein Kurs

Die Kurse dauern zwischen 1 und 5 Tagen. Für Anfänger ist der Beginn jeweils nur an bestimmten Tagen möglich. Die Einstiegstage erhältst Duin unserem Onlineshop. Fortgeschrittene können täglich in einen laufenden Kurs einsteigen. Alle Kurse sind auch tageweise buchbar.

 

Wo ist das Kurs-/Schulungsgebiet

Unser Schlungsgelände befindet sich in Wegscheid am Jaudenhang (Maps öffnen>>). Hier steht ein großes abgegrenztes Anfängergelände mit Zauberteppichen und Seilliften für die ersten Versuche, fortgeschrittene Kursteilnehmer erhalten über die Liftanlagen einen schnellen Zugang zum gesamten Gebiet Brauneck.

Wintersportbegeisterte finden am Brauneck einen bestens erschlossenen Skizirkus mit 34 km Abfahrten und 20 Liftanlagen zwischen Lenggries und Wegscheid.

Das Gebiet ist ein Paradies für Kinder aber auch die sportlich ambitionierten Wintersportler finden bestens gepflegte Pisten aller Schwierigkeitsgrade.

 

Gibt es einen eigenen Übungsbereich für Anfänger

Ja. Für unsere Kursteilnehmer stehen exklusiv zwei abgesperrte Übungsgelände mit Seilliften und Zauberteppichen zur Verfügung.

 

Findet ein Abschlussrennen statt

Nein, da die Kursdauer von jedem Teilnehmer individuell gewählt werden kann ist ein Abschlussrennen nicht sinnvoll und würde wertvolle Kurszeit in Anspruch nehmen.

 

Werden meine Kinder in der Mittagszeit betreuet

Wir bieten die Möglichkeit ein betreutes Kindermittagessen zu buchen. In diesem Fall sind die Kinder auch in der Mittagspause betreut.

Thema: Pistenregeln

Wie verhalte ich mich auf der Piste?

 

1. Rücksicht auf die anderen Ski- oder Snowboardfahrer und Airboarder 

Jeder Ski- oder Snowboardfahrer muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt. 

2. Beherrschung der Geschwindigkeit und der Fahrweise 

Jeder Ski- oder Snowboardfahrer muss auf Sicht fahren. Er muss seine Geschwindigkeit und seine Fahrweise seinem Können und den Gelände-, Schnee- und Witterungsverhältnissen sowie der Verkehrsdichte anpassen. 

3. Wahl der Fahrspur 

Der von hinten kommende Ski- oder Snowboardfahrer muss seine Fahrspur so wählen, dass er vor ihm fahrende Ski- oder Snowboardfahrer nicht gefährdet 

4. Überholen 

Überholt werden darf von oben oder unten, von rechts oder links, aber immer nur mit einem Abstand, der dem überholten Ski- oder Snowboardfahrer für alle seine Bewegungen genügend Raum lässt. 

5. Einfahren und Anfahren 

Jeder Ski- oder Snowboardfahrer, der in eine Skiabfahrt einfahren oder nach einem Halt wieder anfahren will, muss sich nach oben und unten vergewissern, dass er dies ohne Gefahr für sich und andere tun kann. 

6. Anhalten 

Jeder Ski- oder Snowboardfahrer muss es vermeiden, sich ohne Not an engen oder unübersichtlichen Stellen einer Abfahrt aufzuhalten. Ein gestürzter Ski- oder Snowboardfahrer muss eine solche Stelle so schnell wie möglich freimachen. 

7. Aufstieg und Abfahrt 

Ein Ski- oder Snowboardfahrer, der aufsteigt oder zu Fuß absteigt, muss den Rand der Abfahrt benutzen. 

8. Beachten der Zeichen 

Jeder Ski- oder Snowboardfahrer muss die Markierung und die Signalisation beachten. 

9. Hilfeleistung 

Bei Unfällen ist jeder Ski- oder Snowboardfahrer zur Hilfeleistung verpflichtet. 

10. Ausweispflicht 

Jeder Ski- oder Snowboardfahrer, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben.

Thema: Verleih

Wo kann ich Material ausleihen?

Im neuen Salomon Testcenter in Lenggries stehen die aktuellen Ski, Boards und Langlaufski zum Ausleihen und Testen bereit. Die Verleihstation befindet sich in der Bergbahnstraße 1, in nächster Nähe des Skizentrums Wegscheid und der Brauneck Bergbahn 

Wie sind die Preise für die Leihausrüstung?

Unsere Verleihpreise >>

 

Was mache ich mit der Leihausrüstung nach dem Kurs? 

Lenggries

Die Leihausrüstung kannst Du am Ende Deines letzten Kurstages wieder bei uns im Verleih abgeben.

Kann ich auch Ausrüstung ohne Kurs leihen?

Ja natürlich. Wir Verleihen: Ski, Snowboards, Langlaufskier, Ski- , Skilanglauf- und Snowboardschuhe, Skistöcke, Helme, Airboards, Schneeschuhe.

Kann ich auch über mehrer Tage ausleihen?

Selbstverständlich. Du kannst Dein Material auch in ein anderes Gebiet mitnehmen oder aber es bei uns jeden Abend wieder abgeben. Deine Schuhe werden wir dann über Nacht trocknen.

Preisübersicht Verleih

Thema: Anfahrt

Wo finde ich Euch in Lenggries

Verleih + Anmeldung: Lageplan
Schulungsgelände: Untermurbach 22, 83661 Lenggries/Wegscheid (Maps öffnen >>)

Thema: Öffnungszeiten

Wann beginnt der Kursbetrieb?

Der Kursbetrieb in Lenggries startet am 27.12. 
Privatunterricht ist bei ausreichender Schneelage ab Mitte Dezember möglich.

Wie lange dauert die Saison?

Die Saison endet mit Betriebsschluss der Bergbahnen. In Lenggries ist dies in der Regel Ende März bis Mitte April.

Wann hat der Verleih geöffnet?

Lenggries

täglich von 8-17 Uhr

Thema: Ausrüstung

Soll ich mir die Ausrüstung kaufen oder leihen?

Als Anfänger ist es eine gute Möglichkeit die Ausrüstung zu leihen, um das Skifahren oder Snowobarden erst einmal zu testen, ob es auch wirklich Spaß macht. Ideal ist es natürlich auch für Kinder, die kurz vor einem Wachstumsschub sind...

Ist die Leihausrüstung bereits in der Kursgebühr enthalten?

Nein, eine Leihausrüstung ist in der Kursgebühr nicht enthalten. 

 

Brauch ich einen Sturzhelm?

Das Tragen von Helmen ist in Deutschland zwar nicht vorgeschrieben, wir empfehlen Dir dies jedoch.

Thema: Wetter

Was ist bei schlechtem Wetter?

Schlechtes Wetter heißt bei uns entweder "kein Schnee" oder "strömender Regen". Bei zu geringer Schneelage werden wir Dich Informieren und den Kurs Absagen oder Verschieben. Die Schneefallgrenze verändert sich oft sehr schnell und aus Schnee wird Regen oder umgekehrt. Es ist organisatorisch leider nicht möglich bei Regen am Veranstaltungstag alle Teilnehmer rechtzeitig telefonisch zu informieren. Tagesaktuelle Informationen erhältst Du über unsere Homepage. Es kann aber sein, dass ein Kurstag auch erst bei der Anreise der Teilnehmer abgesagt werden muss. Die Kursgebühr für die entfallenen Kurstage werden Dir natürlich zurückerstattet.

 

Gib es in Lenggries Kunstschnee?

Ja. Es stehen moderne Schneeerzeugeranlagen zur Verfügung.

 

Wie wird das Wetter morgen?

Meistens super aber hier kannst Du es nochmals kontrollieren: www.wetter.com

Thema: Gutschein

Kann ich auch einen Geschenkgutschein erhalten?

Einen Gutschein kannst Du direkt in unserem Onlineshop buchen.

Treffpunkt

Das könnte Sie auch interessieren:

ab € 45 / Person
Skikurs Kids / Teens

Skikurs Kids / Teens

Lenggries
4 Stunden (10 Uhr - 12 Uhr und 13 Uhr - 15 Uhr)
4-8 Personen
Details & Termine
ab € 30 / Person
Skikurs Zwergerl

Skikurs Zwergerl

Lenggries
2 Stunden (10 - 12 Uhr) oder (13 - 15 Uhr)
3-5 Personen
Details & Termine
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies verwendet
mehr Informationen